Kategorien &
Plattformen

Neuer Bezirkskantor beginnt in St. Martin Bad Ems/Nassau

Martin Chrost seit dem 15. April vor Ort.
Neuer Bezirkskantor beginnt in St. Martin Bad Ems/Nassau
Neuer Bezirkskantor beginnt in St. Martin Bad Ems/Nassau
© FLORIAN THIERER PHOTOGRAPHIE

Martin Chrost stellt sich vor

Liebe Martins-Gemeinde,

Als ich bei meinem ersten Besuch in Bad Ems in die Martins-Kirche eintrat, stellte sich unmittelbar ein Heimatgefühl ein. Dies ist nachvollziehbar, da sowohl meine Heimatpfarrei St. Sixtus in Haltern am See als auch die Marienbasilika in Kevelaer, an der ich von 2010 bis 2015 kirchenmusikalisch wirken durfte, im neugotischen Stil erbaut wurden. Die Besichtigung der wundervollen Sandtner-Orgel stand selbstverständlich auf dem Programm - gespielt hat allerdings ausschließlich unser damals zweijähriger Sohn, der die Orgelbank vor Begeisterung nicht mehr freigab. Lutz Brenner berichtete begeistert vom St. Martins-Chor und den Möglichkeiten und Gegebenheiten in Bad Ems, der Gemeinde sowie den kulturellen-musikalischen Bedingungen - seine Motivation sprang über. So freut es mich, dass ich zurück in die Nähe des Rheins gehen werde und künftig bei und mit Ihnen musikalisch wirken darf. Denn meinen Bachelor und Master katholische Kirchenmusik absolvierte ich an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Meine Lebensgefährtin Dina Grossmann, gebürtige Bonnerin, studierte dort Bachelor Musikpädagogik und Master Kammermusik. Im alltäglichen Musizieren mit allen Generationen und im konzertanten sowie liturgischen Auftreten haben wir bisher das Gemeindeleben, die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten und das kulturelle Angebot geprägt, gefüllt und bereichert und freuen uns darauf dies künftig in der Pfarrgemeinde St. Martin, dem Bezirk Rhein-Lahn und dem Bistum Limburg einbringen zu dürfen.

Meines Erachtens liegt eine große Stärke der Kirchenmusik darin, dass sie scheinbar grenzenlos, vielseitig und abwechslungsreich ist. In den vergangenen fünf Jahren habe ich in diesem Sinne als Regionalkantor der Pfarrgemeinde St. Maria in Heidenheim an der Brenz der Diözese Rottenburg-Stuttgart gearbeitet. Seit 2018 habe ich an der Hochschule für Kirchenmusik Rottenburg im Master Chorleitung studiert, mit dem ich meiner Liebe und Begeisterung für das (Chor-)Singen einen Schwerpunkt geben wollte. Das beschließende Abschlussprojekt musste aufgrund der momentanen Situation abgesagt werden und steht leider noch aus.

Ich freue mich…

…auf Bad Ems, die Kirche(n), die Chorsängerinnen und -sänger sowie die Orgel(n).

…darauf, mit Ihnen das Gemeindeleben durch das Musizieren zu gestalten und damit Gott zu loben.

…mit meiner Arbeit die Kirchenmusik des Bezirks Rhein-Lahn zu prägen und viele Menschen für ihre Vielfalt zu begeistern.

…im Team der pastoralen Kolleginnen und Kollegen Teil der Glaubensverkündigung und -gestaltung in der Pfarrei, des Bezirks und des Bistums zu sein.

…mit meiner Familie bei Ihnen eine neue Heimat zu gestalten.

 

Gerne stehe ich Ihnen für Rückfragen, zur Unterstützung oder auch zu Gesprächen zur Verfügung - auf unsere Begegnung und unser persönliches Kennenlernen freue ich mich!

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz