Taufe

Die Feier der Taufe schenkt die Gemeinschaft mit dem dreifaltigen Gott und ist zugleich die Eingliederung in die Kirche. Um diese zu verdeutlichen, werden Kindtaufen möglichst am Sonntag nach dem Gemeindegottesdienst oder im Gottesdienst selbst gefeiert. Nach Absprache sind auch eigene Feiern am Sonntagnachmittag möglich. Ansprechpartner für Taufen ist Pfarrer Michael Scheungraber Er führt auch das Vorbereitungsgespräch und sorgt für die Anmeldung der Taufe oder aber er vermittel sie an einen priesterlichen Mitarbeiter.

Die Paten

Die Paten haben die Aufgabe, den getauften Christen im Glauben zu stärken und in die Gemeinschaft der katholischen Kirche einzuführen. In der Regel werden zwei Paten benannt, von denen mindestens einer katholisch sein muss. Um dies auch mit einem Dokument zu belegen, bittet der Pate die Pfarrei, in der er getauft wurde, um einen Patenschein. Das ist ein aktuelles Taufzeugnis, das auch dokumentiert, dass die betreffende Person nicht aus der Kirche ausgetreten ist. Eine Kopie der Taufurkunde ist nicht ausreichend.

Erwachsene Taufbewerber

In unserer Pfarrei werden auch erwachsene Taufbewerber in den Glauben eingeführt. Meistens bildet sich dazu eine kleine Gruppe. Die Taufe erfolgt dann in der Regel in der Feier der Osternacht. Erwachsene, die getauft werden möchten, melden sich am besten bis Oktober im Pfarrbüro.

Kontakt

Kath. Pfarrbüro St. Martin
Gartenstr. 4
56130 Bad Ems

Tel  02603 93692-0
Fax 02603 93692-29

E-Mail senden ...

Impressum

Ihr Anliegen – unser Gebet

Jeden Monat tragen wir in
einem Gottesdienst die uns
anvertrauten Gebetsanliegen
vor Gott.  Schreiben Sie uns Ihr Anliegen und wir nehmen es in unser Gebet auf. 

Sie erreichen uns hier: st.martin@badems.
bistumlimburg.de